Photo  Beda Mulzer

Photo Beda Mulzer

Laura Lackmann

Laura Lackmann, geboren 1979 in Berlin, ist Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Regisseurin. Nach dem Studium der Kunstgeschichte und Geschichte in New York und Berlin arbeitete sie als Regieassistentin bei verschiedenen Internationalen Filmproduktionen. Ihr Regiedebüt gab sie mit der Verfilmung von Sarah Kuttners Bestsellerroman »Mängelexemplar«. Parallel unterstütze sie Matthias Glasner in seinem Writer's Room als Autorin bei der Entstehung der 6-teiligen ZDF-Serie »Blochin, die Lebenden und die Toten«. Ihr zweiter Kinofilm »Zwei im falschen Film« feierte auf dem Filmfest München 2017 Premiere.
Laura Lackmann lebt in Berlin.


Die Punkte nach dem Schlussstrich
Roman. List, 2016