Photo  Nikolaj Georgiew

Photo Nikolaj Georgiew

Alexa Hennig von Lange

Alexa Hennig von Lange, geboren 1973 in Hannover, wurde mit ihrem Debütroman »Relax« 1997 zu einer der bekanntesten Autorinnen ihrer Generation. Zahlreiche weitere Romane, Jugendbücher und Erzählungen folgten. 2002 erhielt sie für »Ich habe einfach Glück« den Deutschen Jugendliteraturpreis. Sie schrieb für die Berliner Volksbühne, das Junge Theater in Göttingen und das Schauspielhaus in Hannover erfolgreiche Theaterstücke. Ihre Kurzgeschichten sind in zahlreichen Anthologien vertreten. Alexa Hennig von Lange lebt mit ihrem Mann und ihren fünf Kindern in Berlin.

www.alexahennigvonlange.de


Kampfsterne
Roman. DuMont, 2018

Je länger, je lieber
Roman. cbt, 2013

Peace
Roman. DuMont, 2009

Risiko
Roman. DuMont, 2007

Warum so traurig?
Roman. Rowohlt, 2005

Woher ich komme
Roman. Rowohlt, 2003

Ich habe einfach Glück
Roman. rororo, 2001

Ich bin’s
Roman. Kiepenheuer & Witsch, 1999

Relax
Roman. Rogner & Bernhard Verlag, 1997


Die Welt ist kein Ozean
Jugendroman. cbt, 2015

Ach, wie gut, dass niemand weiß
Jugendroman. cbt, 2014

Der Atem der Angst
Jugendroman. cbt, 2013

Leute, das Leben ist wild
Jugendroman. cbt, 2009

Leute, die Liebe schockt!
Jugendroman. cbt, 2009

Leute, mein Herz glüht
Jugendroman. cbt, 2009

Leute, ich fühle mich leicht
Jugendroman. cbt, 2008

Erste Liebe
Jugendroman. Rowohlt, 2004


Fanny und wie sie die Welt sieht
Kinderbuch. Thienemann Verlag, 2018

Mein Sommer als Heidi
Kinderbuch. Thienemann Verlag, 2017

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte
Kinderbuch. Thienemann Verlag, 2016

Mira schwer verliebt
Kinderbuch. Rowohlt, 2006

Mira reicht’s
Kinderbuch. Rowohlt, 2004

Lelle
Kinderbuch. Oetinger Verlag, 2002